...
🥲 Alles over toerisme en interessante plekken om te ontspannen. Beoordelingen van vakantiebestemmingen. Kaarten, steden en nog veel meer voor toeristen.

Labyrinth des Minotaurus in Griechenland: Foto, Beschreibung, Geschichte

66

Griechenland ist eine Ecke des irdischen Paradieses, von allen Seiten von sanften Meeren umspült, von der großzügigen Sonne aus dem strahlenden Blau des Himmels erwärmt, in einem angenehmen mediterranen Klima gelegen. Der berühmte Satz von Tschechows Helden: „Alles ist in Griechenland” ist nicht weit von der Wahrheit entfernt. In einem relativ kleinen Land mit tausendjähriger Geschichte gibt es in der Tat alles: Berge, Wälder, Meere und Flüsse, eine Fülle von Fischen, Früchten, Trauben … und alle möglichen Wunder, die aus dem alten Hellas geerbt wurden.

Wie viele Legenden wurden hier geboren, wie viele Werke der antiken Literatur wurden uns von antiken Dichtern und Schriftstellern hinterlassen, welch ein enormes intellektuelles Potenzial, das griechische Denker und Philosophen angelegt haben und das noch heute von ihren fernen Nachkommen auf der ganzen Welt genutzt wird.

Wenn Sie die gesamte Entwicklungsgeschichte dieses Staates aus den Tiefen der Jahrhunderte vor Christus nachverfolgen, können Sie sich erneut davon überzeugen, dass nur an solch fruchtbaren Orten das Leben brodelte, nur hier gab es einen würdigen Ort für die Götter, über die sich Legenden ranken komponiert, unterstützt durch “materielle Beweise” in Form von monumentalen Überresten grandioser Gebäude, von denen eines das Labyrinth des Minotaurus ist.

Labyrinth des Minotaurus in Griechenland: Foto, Beschreibung, Geschichte

Historische Informationen über Minos

Es spiegelt die Ära der minoischen Zivilisation wider, die im 30. Jahrhundert v. Chr. entstand, bis zum 12. Jahrhundert v. Chr. dauerte und nach König Minos, dem Herrscher der Insel Kreta, benannt wurde. Er schuf einen mächtigen Staat mit eigener Armee und Marine, der sich dank des Handels mit Kupfer, Bronze und Keramik erfolgreich entwickelte.

Auf der Insel wurden wunderschöne Paläste – ein wahres Wunderwerk der Architektur – für den reichen Adel errichtet. Spuren der minoischen Zivilisation wurden 1900 von einem Archäologen aus England, Evans, entdeckt, der sie Minoan nannte. Später wurde festgestellt, dass der wohlhabende kretische Staat durch eine Vulkankatastrophe schwer beschädigt wurde, die sich auf einer Nachbarinsel ereignete und einen beispiellosen Tsunami verursachte, der Kreta erreichte.

Labyrinth des Minotaurus in Griechenland: Foto, Beschreibung, Geschichte

Die frühere Macht der Minoer schwand und geriet, nachdem sie noch weniger als 3 Jahrhunderte bestanden hatte, in Vergessenheit und hinterließ die Erinnerung an den machthungrigen und grausamen König und sein Gefolge.

Was Sie aus Griechenland mitbringen sollten – eine Übersicht der besten Souvenirs.

Legende des Minotaurus

Das mysteriöse Labyrinth, das nach seiner Regierungszeit übrig blieb, war mit Legenden überwuchert, die mit den mythologischen Namen von Göttern und Menschen verbunden waren.

Die Bewohner Kretas verehrten den Stier und betrachteten ihn wie viele alte europäische Stämme als Kulttier. Minos musste wie die anderen griechischen Könige Poseidon einen Stier opfern. Aber eines Tages verletzte er diese Pflicht und ließ das heilige Tier bei sich. Der zornige Gott des Meeres bestrafte den hartnäckigen Minos auf verräterische Weise, indem er seiner Frau Pasiphae eine bösartige Leidenschaft einflößte, die pervers mit einem Stier sündigte und infolgedessen eine humanoide Kreatur mit einem Stierkopf zur Welt brachte, was eine teuflische Strafe für alle war Volk Griechenlands.

Auf Befehl des Königs baute der mächtige Daedalus ein kompliziertes Labyrinth, in dem der unglückliche Teufel der Hölle dazu verdammt war, ein schreckliches Kind der Strafe Gottes zu sein – der Minotaurus. Wegen seines monströsen Aussehens von Hass auf die Menschen besessen, forderte er vom schuldigen König die schönsten jungen Männer und Frauen, die er grausam quälte und in Stücke riss.

Labyrinth des Minotaurus in Griechenland: Foto, Beschreibung, Geschichte

Sie wurden aus dem von Minos eroberten Athen gebracht und in die ungewöhnliche Behausung des Ungeheuers geworfen. Die Trauer der Athener kannte keine Grenzen, aber sie waren machtlos gegen die Vasallen von Minos, die nach den nächsten Opfern segelten. Der edle Theseus, der Sohn von König Aegeus, der ein mutiger und starker junger Mann wurde, beschloss, das lächerliche Monster selbst zu zerstören und ging nach Kreta. Er stieg in das Labyrinth hinab, durchwanderte es, fand den Minotaurus und tötete ihn. Doch zuvor sah die weise Ariadne, die Tochter des minoischen Königs, den hübschen Helden und verliebte sich auf den ersten Blick in ihn.

Sie schämte sich für einen so schrecklichen Bruder und hasste ihn und gab ihrem Liebhaber einen Ball – “Ariadne's Thread” – in die Hände, damit sie als Führerin dienen und Theseus helfen würde, aus den listigen Kurven des Kerkers herauszukommen. Der junge Mann wickelte den Faden ab und konnte nach dem Kampf mit dem Minotaurus sicher aus dem düsteren Schutz des Stiermanns herauskommen.

Eine moderne Version des mythischen Labyrinths

Es gibt eine wissenschaftliche Meinung, dass es sich in Wirklichkeit um die Überreste eines riesigen monumentalen Bauwerks des Palastes von Knossos handelt, das sich in der Nähe der kretischen Hauptstadt Heraklion befindet. Es beeindruckt mit seiner Größe und einem Haufen unzähliger Räume, die durch kompliziert geschwungene Gänge miteinander verbunden sind, die bedingt als das berühmte Labyrinth angesehen werden können, wenn wir die Diskrepanz zwischen dem Unterschied im Zeitpunkt des Baus des Palastes und der Existenz der minoischen Zivilisation verwerfen .

Labyrinth des Minotaurus in Griechenland: Foto, Beschreibung, Geschichte

Die Menschen wollen jedoch an Wunder glauben und halten die königlichen Ruinen eines gigantischen antiken Bauwerks für ein mysteriöses Labyrinth. Diese einzigartige Rarität ist nicht nur dafür wertvoll: Es ist ein echtes Museum für Architektur und Kunst des kretischen Staates, ein Beweis für den hohen Entwicklungsstand der Gesellschaft BC.

Labyrinth des Minotaurus in Griechenland: Foto, Beschreibung, Geschichte

Die Überreste von Mauern und monumentalen Säulen, die Jahrtausende lang gestanden haben, veranschaulichen die grandiosen Möglichkeiten und das Können der Baumeister. Und die farbenfrohen Wandbilder anmutiger griechischer Frauen mit Amphoren in den Händen sind einfach großartig, ebenso wie die tanzenden Schönheiten in aufwendigen Outfits.

Labyrinth des Minotaurus in Griechenland: Foto, Beschreibung, Geschichte

Die riesige Leinwand zeigt einen heiligen Stier, glatt und kraftvoll, auf dessen Rücken der Künstler einen Akrobaten platzierte, um die Stärke und Kraft des vergötterten Tieres mit einer kleinen und schwachen Person zu vergleichen. Aber ein kluges Tier ist ihm gehorsam, also sind neben ihm diejenigen, denen es gehorcht.

Das Gemälde eines der Festsäle des Palastes besticht durch sein ungewöhnliches ästhetisches Design, die Eleganz der Linien, die Fröhlichkeit der Schattierungen zahlreicher Muster. Bilder von ausgefallenen Totemtieren mit Vogelköpfen sind überall platziert. Sogar ein Anschein eines Throns ist erhalten geblieben, gegossen aus einem unbekannten Material, über das die Zeit keine Macht hat.

Schöne Fresken mit herumtollenden Delphinen wirken trotz einiger Skizzen des Bildes ungewöhnlich ausdrucksstark. Wie viele Hände talentierter Künstler haben in diesen riesigen Hallen gearbeitet, wie viele Handwerker haben so wunderbare Farben geschaffen! Die klassischen Ornamente, die die Eingänge rund um den Umkreis schmücken, überraschen mit ihrer Modernität. Wenn man all dies betrachtet, beginnt man zu denken, wie wahr es ist zu sagen, dass sich die Geschichte im Kreis bewegt.

Wir empfehlen Ihnen auch, Meteora in Griechenland zu besuchen .

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen