...
🥲 Alles over toerisme en interessante plekken om te ontspannen. Beoordelingen van vakantiebestemmingen. Kaarten, steden en nog veel meer voor toeristen.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona – Foto, Beschreibung, Karte

35

An der Mittelmeerküste gibt es viele große und kleine, berühmte und nicht so luxuriöse und bescheidene Ferienorte. Unter all dieser Vielfalt sticht Barcelona heraus. Hell, kontrovers, stolz und natürlich ungewöhnlich atmosphärisch. Dies ist eine Stadt der Genies, unerkannten und anerkannten Talente und natürlich Kunstliebhaber. Eine Stadt, die zu Recht als Resort-Hauptstadt des Mittelmeers bezeichnet werden kann. Trotz all dieser Vielfalt und Pracht möchten Sie manchmal mit dem Auto durch Spanien reisen, die Route von Barcelona aus starten und jeden Tag mehr und mehr neue Ecken Kataloniens und darüber hinaus entdecken.

Wie kommt man nach barcelona

Am einfachsten und schnellsten kommt man mit dem Flugzeug nach Barcelona. Jeden Tag kommen mindestens 10 reguläre Flüge aus Russland am internationalen Flughafen El Prat an. Darüber hinaus können Sie Optionen mit Transplantationen in Betracht ziehen. Auf der Website von Aviasales finden Sie die günstigste und bequemste Option und können Tickets buchen. Andere Möglichkeiten sind Bahn und Bus. In beiden Fällen müssen Sie von Moskau nach Paris fahren und dann umsteigen. Es ist gleich darauf hinzuweisen, dass eine solche Reise viel Zeit in Anspruch nehmen wird.

Wo in Barcelona übernachten

Barcelona ist eine große Stadt, und in fast allen Gegenden gibt es Hotels verschiedener Sterne, von der Luxus- bis zur Economy-Klasse. Insgesamt sind es mehr als 200. Dabei sind die zahlreichen Apartments, Hostels und Campingplätze noch nicht mitgezählt. Und trotzdem müssen während der Saison Plätze vorreserviert werden. Eine Besonderheit der Barcelona Fives ist, dass sich unter ihnen oft Designhotels und sogenannte „Boutiquen” befinden. Auch hier ließ sich die für die katalanische Hauptstadt typische Liebe zur Kunst nicht vermeiden. Übrigens nicht immer traditionell – unter solchen Hotels gibt es oft avantgardistische. Der Preis variiert – von 200-300 Euro pro Tag für ein Doppelzimmer in Luxushotels im Zentrum der Stadt bis zu 5-10 Euro für ein “Bett” in Hostels. Hier wählt, wie sie sagen, jeder für sich. Zum Glück gibt es etwas.

Autovermietung in Barcelona

Wenn Sie auf eigene Faust durch Spanien reisen möchten, ist es am bequemsten, ein Auto zu mieten – es gibt viele Unternehmen in Barcelona, ​​die solche Dienstleistungen anbieten. Manager sind in der Regel bereit, mit Kunden im Voraus zu kommunizieren, auf Wunsch ein Auto für bestimmte Daten zu buchen und es sogar zum angegebenen Zeitpunkt zum Flughafen zu liefern. Die Protom-Zahlung dafür wird rein symbolischer Natur sein. Aber es ist besser, vorher zu wissen, wo man auf Reisen nach Parkplätzen suchen muss – in Spanien sind sie nicht billig und Spontaneität in dieser Angelegenheit kann im wahrsten Sinne des Wortes sehr teuer werden.

Sehenswürdigkeiten Barcelonas

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Wie fange ich in Barcelona an? Diese Frage wird wahrscheinlich nicht einmal von erfahrenen Reisenden beantwortet, die sie mehr als einmal besucht haben. Jemand geht lieber die laute und immer belebte Rambla entlang, jemand betrachtet sie lieber von der Höhe des Columbus-Denkmals aus, jemand bewundert lieber die legendäre Sagrada Familia, jemand genießt lieber die Stille (ja, das geht sogar trotz der Anwesenheit von Hunderten von Touristen) Park Güell… Es gibt viele Sehenswürdigkeiten in Barcelona, ​​die zu seinem Symbol geworden sind. Aber trotz der recht abwechslungsreichen „Mastsee”-Collage muss man doch etwas Wichtiges für sich herausheben. Wenn Sie die Frage beantworten, wohin Sie in Barcelona gehen sollen, wenn Sie nur eine Stunde Zeit haben, um es zu erkunden, wird es wahrscheinlich immer noch Rambla sein. Wieso den? Denn sie ist so umstritten wie die katalanische Hauptstadt.

Auf den ersten Blick – fröhlich und unbeschwert. Aber man muss nur in die traurigen Gesichter lebender Skulpturen blicken, rechts abbiegen (wenn man von der Plaza Catalunya in Richtung Damm geht) und findet sich auf dem Boqueria-Markt wieder, bunt und ohne jegliches großstädtisches Flair, links abbiegen, ein paar Blocks weitergehen und stolpern über die Kathedrale, die als erzbischöfliche Residenz dient und bereits im 15. Jahrhundert erbaut wurde (obwohl sie noch früher begann – im 13. Jahrhundert), wird klar, dass die Rambla, wie Barcelona selbst, viel tiefer ist. Man erinnert sich unwillkürlich an die Zeilen des russischen Dichters N. Rylenkov „Hier reicht es nicht zu hören, hier muss man aufmerksam zuhören … Hier reicht es nicht zu sehen, hier muss man spähen …”. Hier geht es um sie – die zentrale Fußgängerzone von Barcelona.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Wenn es etwas auf der Welt gibt, das widersprüchlich, mehrdeutig, aber ausnahmslos faszinierend und erstaunlich ist (natürlich in Bezug auf die Architektur), dann ist dies die Sagrada Familia, oder wie sie auch Sagrada Familia genannt wird. Es ist wirklich einzigartig – es ist ein Gebäude, das an viele historische Ereignisse erinnert (Baubeginn 1882) und gleichzeitig im Einklang mit der Gegenwart klingt und Epochen und Generationen mit einem unsichtbaren Faden verbindet. Es sollte beachtet werden, dass dies der einzige Fall in der Geschichte der Architektur ist, wenn ein unvollendeter Langzeitbau (Fertigstellungstermine wurden bereits mehr als einmal verschoben und sind derzeit für 2026 geplant), der Millionen von Touristen anzieht und wahnsinnig beliebt ist.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Und schließlich, um Barcelona zu verstehen, ist es unmöglich, das berühmte Camp Nou-Stadion zu umgehen. Fußball ist für die Hauptstadt Kataloniens wie eine zweite Luft, und es ist nicht verwunderlich, dass Ihre Lieblingsmannschaft mit Ehrfurcht und Respekt behandelt wird. Nicht umsonst prangt auf dem Podium der Slogan „More than a club”. Während der Tour können die Gäste auf der Tribüne Platz nehmen, die Kommentatorenkabine besuchen und an den Spielfeldrand gehen. Und natürlich lernen Sie die Museumsausstellung kennen. Das sind natürlich nicht alle Sehenswürdigkeiten Barcelonas. Der Olympiapark, die Häuser von Batllo und Mila, der Park Güell, der prächtige alte Hafen, das Picasso-Museum, das mysteriöse gotische Viertel … Sie können eine ganze Weile weitermachen, und was Sie sehen können, hängt nur von der Verfügbarkeit ab Zeit. Hier gibt es genug Interessantes für mehr als eine Woche.

Wie kann man in Barcelona Geld sparen?

Jeder weiß, dass Barcelona eine teure Stadt ist. Wenn es eine Möglichkeit zum Sparen gibt, warum dann nicht nutzen?

Sagrada Familia Fast
-Track-Ticket Parc Güell-
Eintrittskarte Ticket für Casa Batlló und Videoguide
Hola BCN: Gesamtticket Transport für 2, 3, 4 oder 5 Tage
PortAventura Park
Ticket und Transfers PortAventura und Ferrari Land
Tickets Ticket für den Vergnügungspark Tibidabo Ticket ohne Anstehen
mit Audioguide zur Casa Mila
Hop-On/Hop-Off 1- oder 2-tägige Tour durch Barcelona

Barcelona – Lloret de Mar – Girona – Vila Sacra

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Nachdem sie sich für eine unabhängige Autotour von Barcelona aus entschieden haben, fahren viele Touristen zunächst an die Seiten von Lloret de Mar. Außerdem haben Sie an einem Tag Zeit, mehrere interessante Städte gleichzeitig zu besuchen. Nach buchstäblich 70 Kilometern findet sich der Reisende in einer völlig anderen Realität wieder. Trotz der Beliebtheit des Ortes herrscht hier eine ruhige, friedliche Atmosphäre. Darüber hinaus gibt es in Lloret de Mar einige Sehenswürdigkeiten – die Burg San Juan, die sich an der Küste befindet und zum Markenzeichen der gesamten Costa Brava geworden ist, die romantische Kapelle von St. Christina, der Schutzpatronin der Stadt, die Gärten von St. Clotilde und anderen. Für diejenigen, die sich entscheiden, die Nacht in Lloret de Mar zu verbringen, öffnet sich die Stadt von einer ganz anderen Seite. Mit dem Sonnenuntergang scheint es zum Leben zu erwachen und die Straßen, die tagsüber ruhig und ruhig wirkten, verwandeln sich in eine große Party. Sie können bis zum Morgengrauen zwischen den Bars herumlaufen. Die Hauptsache ist, es nicht mit Cocktails zu übertreiben, besonders wenn Sie vorhaben, morgens weiter zu gehen.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Следующий пункт для многих путешественников – Жирона, расстояние до которой всего 35 километров. Ее часто называют бессмертным городом (городская крепость за годы своего существования сумела выдержать 25 осад, а это действительно немало!), испанской Флоренцией и даже городом Сальвадора Дали (хотя музей, посвященный ему, находится не здесь, а в Фирегасе). Жирона не так известна и популярна, как ее соседка Барселона, но не менее прекрасна. Начать знакомство с Жироной лучше всего с прогулки по Старому городу. Небольшие колоритные домики XVII века с разноцветными фасадами, расположенные на набережной реки Оньяр, неизменно завораживают и напоминают о делах давно минувших дней (кто-то сравнивает их с Флоренцией – и действительно есть какое-то сходство), а площадь Каталонии, имеющая вид широкого моста и соединяющая два берега, выглядит очень необычно и даже загадочно. И, конечно же, никак нельзя пройти мимо средневекового Кафедрального собора, строительство которого началось еще в далеком XIV веке.

Vila Sacra liegt nur 20 Kilometer von Girona entfernt. Warum lohnt es sich, dieses kleine gemütliche Dorf zu besuchen? Zumindest um die Luft der spanischen Provinz zu atmen, sich über die nationale Küche zu informieren (nicht touristisch, sondern wirklich lokal!) und in einem gemütlichen Hotel zu übernachten, um das schöne Spanien mit neuen Kräften zu entdecken Kraft am Morgen.

Vila Sacra – Empuriabrava – Besalú – Castelfiolite de la Roca

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Neugierige Touristen werden sich wahrscheinlich nicht lange in Vila Sacra aufhalten wollen – ein paar Stunden Abendspaziergang reichen aus, um das gesamte Dorf zu erkunden. Deshalb können Sie sich am Morgen nach einem Snack im Hotel für die Reise fertig machen – zu den Ufern des böhmischen Empuriabrava. Dieser Ferienort wird oft als das spanische Venedig bezeichnet. Es ist alles von Kanälen “geschnitten”, ihre Gesamtlänge übersteigt 35 Kilometer – das ist Weltrekord. Wie in Venedig haben Luxusvillen Zugang zum Wasser – Einheimische reisen oft auf Yachten und Booten an. Der Landtransport kann jedoch auch genutzt werden, um jeden Punkt in Empuriabrava zu erreichen. Im Allgemeinen ist dies eine sehr atmosphärische Stadt, ein Spaziergang, der sicherlich viele positive Emotionen und lebendige Eindrücke hinterlassen wird.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Von den Attraktionen des Ortes sind in erster Linie die Strände zu erwähnen. Breit, sandig, fast endlos … Tatsächlich gibt es zwei davon – einer ist gut gepflegt und der zweite ist wild. Trotz der Beliebtheit von Empuriabrava gibt es auch in der Hochsaison genug Platz für alle. Aber Liebhaber architektonischer Meisterwerke wird diese Stadt wahrscheinlich enttäuschen. Es ist nicht alt, und es gibt keine Attraktionen als solche. Aber im mittelalterlichen Besalu, dessen erste Erwähnung aus dem 10. Jahrhundert stammt, gibt es genug davon. Es wäre richtiger zu sagen, dass die ganze Stadt eine durchgehende Attraktion ist. Es ist klein in der Fläche, nur 5 Quadratkilometer, und Sie können alle Ecken und Winkel in 2-3 Stunden umgehen. Wahrzeichen der Stadt sind die Burg El Castel und die Brücke über den Fluss El Fluvia. Doch nicht nur sie, sondern auch jedes Haus, jede Gasse erinnert an die einstige Größe.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Nachdem Sie die Farbe vergangener Tage genossen haben, können Sie noch weiter gehen. Nur 15 Kilometer von Besalu entfernt liegt das weit über die Grenzen Spaniens hinaus bekannte Dorf Castelfollit de la Roca. Es ist in erster Linie erstaunlich, weil es sich direkt im Felsen befindet. Und es wurde weder mehr noch weniger gebaut als im fernen Mittelalter. Daher – eine sehr ungewöhnliche Architektur und viele Gebäude, die Aufmerksamkeit verdienen. Unter ihnen ragen die Kirche San Salvador und das daneben liegende Museum hervor. Von der Aussichtsplattform genießen Sie einen atemberaubenden Panoramablick auf die Umgebung. Überhaupt ist Castelfollit de la Roca nicht nur bunt – es scheint in der Zeit verloren zu sein. Wenn Sie durch die engen Gassen gehen, glauben Sie, dass ein tapferer Ritter in Rüstung oder eine Dame in einem schicken, üppigen Kleid gleich um die Ecke auftaucht. Zum Glück, es gibt hier nur sehr wenige Touristen und die Geschichten der Führer stören diese geheimnisvolle Atmosphäre nicht. Aber egal wie schön das Dorf in den Bergen ist, es wird neugierige Reisende wahrscheinlich nicht länger als 2-3 Stunden interessieren. So können Sie abends nach Vila Sacra zurückkehren, um morgens die Reise fortzusetzen und ein ganz anderes Spanien zu sehen – in die Pyrenäen.

Villa Sacra – Seira, Pyrenäen

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Von Vila Sacra nach Seira ist es nicht so nah – etwa 350 Kilometer. Die Straßen in Spanien sind jedoch gut und der Weg kann problemlos in 4-4,5 Stunden zurückgelegt werden. Warum lohnt es sich, hier zu bleiben, nachdem Sie sich entschieden haben, die Pyrenäen zu besuchen? Zunächst einmal, weil Seira ein sehr gemütliches, farbenfrohes Dorf ist, in dem Sie die nationalen Traditionen kennenlernen und den besonderen Geist der spanischen Provinz spüren können. Zweitens ist das Wohnen hier nicht teuer – für den Preis eines Zimmers in einem Drei-Sterne-Hotel in Barcelona können Sie eine zweistöckige Wohnung mit Bergblick mieten. Aus Sicht der Sehenswürdigkeiten ist Seira uninteressant. Sie sind einfach nicht hier. Aber die unmittelbare Umgebung verdient Aufmerksamkeit. Der erste Anlaufpunkt ist der Damm in der Nähe des Sees Estany De Cavallers. Es gilt als das am besten ausgestattete und bequemste für die Inspektion. Das Gebäude ist in der Tat auffallend in seiner Größenordnung. Außerdem eröffnen sich schwindelerregende Ausblicke von der Staumauer selbst.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Sie können die Natur fast alleine bewundern – es ist nicht so einfach, nach Estany De Cavallers zu gelangen, Sie können dies nur mit Ihrem eigenen Transportmittel tun. Deshalb gibt es hier nicht allzu viele Touristen. Im Dammbereich gibt es einfache Rastplätze (Holztische und -bänke), aber wenn Sie sich entspannen und ein Picknick machen möchten, dann decken Sie sich vorher mit Lebensmitteln ein – Geschäfte und andere Verkaufsstellen gibt es hier nicht. Der Nationalpark Aiguestortes liegt in der Nähe des Sees. Es ist vor allem dadurch bemerkenswert, dass mehrere Routen für kurze Wanderungen durch das Gebiet gelegt wurden – die einfachste, die für unvorbereitete Touristen bestimmt ist, kann in 2-3 Stunden überwunden werden. Auf dem Weg gibt es reißende Gebirgsflüsse, in die Wolken stürzende Hänge, fast verlassene Brücken. Ab und zu sieht man irgendwo in der Ferne einsame Häuser. Ergänzt werden die Landschaften durch einsam gehende Kühe mit Glöckchen – fast schon Alpenromantik. Obwohl die Landschaften der Pyrenäen den Alpen überhaupt nicht ähnlich sind. Sie sind auf ihre Art schön, bezaubernd und atemberaubend.

Wenn Sie das Schöne genießen, vergessen Sie nicht, nach Hause zurückzukehren – von Aiguestortes nach Seira sind es nicht so weit, nur 80 Kilometer, aber die Straße ist ziemlich schwierig – eine enge Serpentine. Daher ist es besser, es vor Sonnenuntergang zu überwinden.

Seira-Benasque

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Nur 22 Kilometer von Seira entfernt befindet sich ein Ort, der jedem Liebhaber aktiver Wintererholung bekannt ist – das Skigebiet Benasque. Im Winter, auf dem Höhepunkt der Saison, gibt es buchstäblich „keinen Platz, an dem ein Apfel fallen könnte”. Aber im Sommer ist es in einer kleinen Stadt mit 2000 Einwohnern, wie verloren zwischen den Gipfeln der Pyrenäen, ruhig und still. In der Nähe gibt es mehrere Trekkingrouten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden – sowohl für Amateure als auch für Profis, die viel über das Wandern wissen. Die Schönheit der umliegenden Landschaften versetzt sogar erfahrene Reisende in Erstaunen – Gletscher, Seen, Wasserfälle … kein einziges Foto vermittelt all diese Erhabenheit und Pracht. Benasque ist nicht nur ein modernes Skigebiet. Die Stadt hat eine ziemlich interessante Geschichte, daher ist es nicht verwunderlich, dass sich in ihren Straßen viele architektonische Sehenswürdigkeiten befinden. Darunter sind der Palast der Grafen von Ribagorets, die Häuser Casa Huste, Casa Faure und Casa Martial del Rio. Wie Sie sehen können, hat dieser Ort schon immer Vertreter des spanischen Adels angezogen. Darüber hinaus verdient die romanische Kirche Santa Maria Maggiore aus dem 13. Jahrhundert Aufmerksamkeit.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Die Straße Seira-Benasque ist nicht zu lang, nur 22 Kilometer, aber es lohnt sich, nur wenige Meter von der Hauptroute abzuweichen, und Sie können sich an wirklich fabelhaften Orten wiederfinden. Einer davon ist der Damm am See Presa de Benasque. An sich ist es für die Öffentlichkeit geschlossen, aber es gibt eine Aussichtsplattform in der Nähe, die einen schönen Panoramablick auf den Damm selbst, einen Tunnel durch den Felsen (in den Pyrenäen ziemlich verbreitet) und den See bietet. Ein weiterer Ort, an dem es ein echtes Verbrechen wäre, daran vorbeizufahren, ist der Escarpinosa-See und der Posets-Maladeta-Park in seiner Nähe. Viele nennen es das Schönste in den Pyrenäen. In jedem Fall werden Liebhaber der Natur und schöner Landschaften nicht gleichgültig bleiben.

Sie können diesen Tag beenden, indem Sie in einem der Benasque-Hotels übernachten (im Sommer sind die Preise für Unterkünfte in der Stadt sehr attraktiv, da das Resort leer ist) oder indem Sie nach Seira zurückkehren – es ist bequemer, die Reise fortzusetzen dort.

Seira – Montserrat – Castelldefels

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Natürlich sind dies bei weitem nicht alle interessanten Orte der Pyrenäen, aber wenn Sie zeitlich begrenzt sind, kann die „must see”-Route auf dieser Route als abgeschlossen angesehen werden. Auf dem Weg nach Barcelona gibt es ein Objekt, an dem Sie einfach nicht vorbeikommen können. Dies ist das spirituelle Zentrum Kataloniens, das Allerheiligste für Anwohner und Katholiken auf der ganzen Welt – das Kloster Montserrat. Es ist vor allem dafür bekannt, dass sich hier die Statue der Schwarzen Jungfrau von Montserrat befindet. Die Geschichte des Klosters begann vor über 1000 Jahren. Seitdem und bis heute gilt es als aktiv, aber jetzt gibt es nicht allzu viele Mönche, nicht mehr als 20 Personen. Das Kloster verfügt über ein kleines Museum, in dem Sie sich über die Angelegenheiten vergangener Tage informieren können. Architektonisch ist das Kloster Montserrat vor allem deswegen interessant dass es im 19. Jahrhundert unter Beteiligung des berühmten und umstrittenen Architekten Antonio Gaudí fast vollständig wieder aufgebaut wurde. Seine Ideen, verbunden mit der Einheit des Menschen und unendlicher Harmonie, verkörperte er hier wirklich sehr erfolgreich.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Das Kloster Montserrat liegt an einem sehr malerischen Ort. In seiner Nähe wurden mehrere Trekkingrouten angelegt – für die Bequemlichkeit der Touristen gibt es überall Schilder, damit Sie sich nicht sicher verirren. Darüber hinaus passieren sie die malerischsten Orte und sind für Touristen mit unterschiedlicher körperlicher Fitness konzipiert – selbst diejenigen, die „auf Ihnen” sind, werden die Eroberung der einfachsten bewältigen.
Wie viel Zeit planen Sie für den Besuch des Klosters Montserrat ein? Jemandem genügen ein paar Stunden, und jemand ist bereit, für immer hier zu bleiben. Für diejenigen, die sich entscheiden zu bleiben und die Nacht zu verbringen, gibt es ein Hotel in der Nähe des Klosters. Die Preise hier sind zwar nicht niedrig, Touristenpreise.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona - Foto, Beschreibung, Karte

Nachdem Sie das Kloster kennengelernt und genug von der Klosterluft eingeatmet haben, können Sie an die Küste zurückkehren. Zurück nach Barcelona? Natürlich kannst du das tun, aber es gibt noch viele schöne Orte in Katalonien, an denen du am Ende landen kannst. Zum Beispiel ein winziges und sehr gemütliches Städtchen Castelldefels. Bekannt ist sie vor allem für ihren endlos langen Strand – ein toller Ort, um den Schlusspunkt zu setzen und sich vom schönen Spanien zu verabschieden. Darüber hinaus gibt es eine Vielzahl von Restaurants mit einer großen Vielfalt an Küchen – von national katalanisch bis japanisch. Meeresfrüchtegerichte gelten als lokales „Highlight”. Wenn Sie das Glück haben, im Juli oder Oktober nach Castfeldefels zu kommen, können Sie an einem Piratenfest oder einem Kastanienfest teilnehmen, der Ruhm dieser Veranstaltungen „breitet” sich in ganz Katalonien herum.

Natürlich ist dies nicht die einzige „spanische” Route, die Sie nehmen können, um mit dem Auto von Barcelona aus anzureisen. Katalonien und die angrenzenden Regionen sind reich an Sehenswürdigkeiten, Naturparks und allerlei interessanten Orten. Spanien ist vielseitig, bunt und ausnahmslos gastfreundlich. Es öffnet sich jedem Reisenden auf seine Weise, aber jeder Tourist wird hier sicherlich ein Stück seiner Seele hinterlassen.

Route in Spanien mit dem Auto von Barcelona auf der Karte

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen