...
🥲 Alles over toerisme en interessante plekken om te ontspannen. Beoordelingen van vakantiebestemmingen. Kaarten, steden en nog veel meer voor toeristen.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

73

Diese fabelhafte Insel zieht Tausende von Touristen aus der ganzen Welt an. Surfer kommen wegen hoher Wellen hierher, Designer und Kreative zur Inspiration, Büroangestellte zum Entspannen an den Stränden und in Spa-Zentren. Kann man alleine nach Bali fliegen? Ja natürlich. Es ist nicht notwendig, die Dienste eines Reisebüros in Anspruch zu nehmen.

Reisen „auf eigene Faust” kostet 40 Prozent weniger. Es stellen sich nur einige Fragen: wie man hinkommt, welche Dokumente ausgestellt werden müssen, ob ein Visum benötigt wird, wo man sich aufhält, welche Ausflüge man macht, welchen Strand man wählt. Dieser Leitfaden hilft bei der Beantwortung all dieser Fragen und mehr.

So beantragen Sie ein Visum

Sie benötigen ein Visum, um nach Bali zu reisen. Sie können es direkt nach der Ankunft am Flughafen für 25 USD ausstellen. Die Wartezeit beträgt 30 Minuten. Oder gehen Sie vorab zur indonesischen Botschaft in der Russischen Föderation und lösen Sie dort das Problem mit einem Visum. Neben einem Visum benötigt ein Tourist einen Reisepass.

Welches Resort zu wählen

Die Frage ist sehr relevant für alle, die sich entscheiden, nach Bali zu fliegen. Welches Resort wählen? Reiseveranstalter helfen, schnell ein Ticket zu finden, basierend auf den Anforderungen und Wünschen des Kunden, da sie Spezialisten auf dem Gebiet des Tourismus sind. Wenn Sie alleine auf die Insel reisen, gibt es oft niemanden, der Ihnen sagt, in welchen Teil der Insel Sie gehen und welches Hotel Sie wählen sollen. Sie müssen zahlreiche Bewertungen von “erfahrenen” Reisenden lesen.

Ihnen zufolge können Sie sich einen allgemeinen Überblick über die Resorts und Hotels verschaffen und interessante Informationen erhalten. Es wird notwendig sein, eine Reihe von Websites zu “stöbern”. Sie können viel Freizeit mit der Suche verbringen. Wenn es existiert, großartig. Wenn nicht, verwenden Sie bitte die unten stehenden Informationen. Sie enthalten nützliche Informationen über Orte, an denen Sie sich auf Bali entspannen können.

Kuta

Ein Resortzentrum, in dem junge Leute „abhängen” und Touristen sich aktiv entspannen. Es ist das berühmteste große Resort auf der Insel. Sie können es mit dem Taxi vom Flughafen Ngurah Rai erreichen. Die Fahrzeit beträgt nicht mehr als 15 Minuten. Eine günstigere Variante ist die Fahrt mit dem Bus. Die Strände von Kuta können zumindest im Vergleich zu Nusa Dua nicht als sauber bezeichnet werden.

Fans des Nachtlebens werden diesen Ort lieben. Es gibt viele Bars und Clubs in Kuta. Sie können einen verlassen und zu einem anderen gehen. Nachts leuchten Straßenlaternen. Es gibt Bars, in denen Sie sich einen Film ansehen können. Ein Ausflug in den Wasserpark Waterboom Park wird eine gute Unterhaltung sein. Sie können auch einkaufen gehen. Es gibt einige Märkte sogar nachts im Ort.

Nusa Dua

Das elitärste Resort der Insel. Die Strände sind am besten geeignet, und modische Hotels gehören zu den besten. Hier können Sie sich mit Kindern gut ausruhen. Das Hotel hat alles, was Sie brauchen: Schwimmbäder, Restaurants, Strände und Parks. Und sie sind nicht eingezäunt. Sie können leicht zu dem einen oder anderen gehen.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Tanjung Benoa Resort

Es befindet sich neben dem teuren Nusa Dua, im Vergleich zu dem es viel billiger ist. Früher war es ein Fischerdorf, jetzt ist es ein kleiner, ruhiger Ferienort. Abends werden Urlauber in zwei Kategorien eingeteilt. Der eine geht an den Strand, um den Sonnenuntergang zu beobachten, der andere nach Kuta, um sich in den Clubs zu vergnügen.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Jimbaran

Resort für wohlhabende Bürger. In Restaurants kochen sie wunderbar leckeren Fisch, mehr als die Hälfte der Menschen gehen abends aus, um die Sonnenuntergänge zu bewundern. Sie können direkt am Strand speisen: Tische und Stühle stehen fast an der Küste. Wenn der Aufenthalt in diesem Resort nicht erschwinglich ist, sollten Sie zumindest für ein romantisches Abendessen bei Kerzenlicht hierher kommen. Eine Mahlzeit am Meer wird noch lange als die ungewöhnlichste Art, köstlich zu essen und die lokale Schönheit zu genießen, in Erinnerung bleiben.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Sanur

Sanur gilt als idealer Ort für Familien mit Kindern. Die Wellen in diesem Resort sind niedrig, sodass Sie keine Angst vor Kindern und Teenagern haben müssen. Im Gegensatz zu anderen Erholungsorten herrscht in Sanur Stille. Von hier aus ist es ein langer Weg nach Kuta. Dieses Resort ist nicht berühmt für Unterhaltung bis zum Morgengrauen. Nach zehn Uhr abends trifft man auf der Straße kaum noch jemanden. Die Atmosphäre hier ist am besten geeignet, um einen Urlaub in entspannter Atmosphäre verbringen zu können.

Ubud

In Ubud versammeln sich Anhänger von Bio-Ernährung und begeistertem Yoga. Diejenigen, die gesunde Sandwiches essen und über Meditation und Karmabereinigung sprechen möchten, hören hier auf. Übrigens, an diesem abgelegenen Ort im Dschungel wurde der Film „Eat. Beten. Love”, das nach der Veröffentlichung schnell an Popularität gewann.

In Ubud können Sie sich einen Nationaltanz ansehen, der Sie in Trance versetzt. Die Kosten für ein Ticket für ein solches Spektakel betragen etwa 6 Dollar. Sie können in diesem Resort für nur 10 $/Nacht in einer Gastfamilie übernachten. Dies ist der Mindestpreis. Um die Langeweile zu vertreiben, sollten Sie sich in einem örtlichen Spa massieren lassen, in das Dorf Kintamani gehen, um sich Kaffeeplantagen anzusehen und den Vulkan Batur zu bewundern. Das Antonio-Blanco-Museum sollte man sich nicht entgehen lassen. Es wurde von einem spanischen Künstler gegründet, der sich auf Bali niederließ.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Dies sind die wichtigsten Resorts von Bali. Welche Sie wählen, bleibt Ihnen überlassen. Sie können in der Regel in verschiedenen Teilen der Insel wohnen. Dies ist die beste aller Optionen. Sie können sich an das folgende Programm halten und auf einer paradiesischen Insel ankommen.

Tag 1

Seminyak

Für diejenigen, die es gewohnt sind, lustige Abende zu verbringen, ist es besser, mit Seminyak zu beginnen. Das Abhängen dort wird hundertprozentig sein. Nach einem unvergesslichen Spaß sollten Sie an etwas Interessanteres denken, das neues Wissen bringt und Eindrücke hinzufügt. Wir müssen unsere erste Tour machen.

Java-Insel

Eine tolle Lösung ist es, auf die Insel Java zu fliegen. Es befindet sich außerhalb des Resorts. Die Tour wird einiges kosten (ca. 300 $), das muss man erstmal einkalkulieren. Aber wenn es die Mittel erlauben, sollte Java besucht werden. Es gibt viele Tempel auf dieser wunderschönen Insel: Borobudur, Mendut, Pavon. Sie zeichnen sich durch ihren einzigartigen Baustil und ihre besondere Farbgebung aus. Nach dem Studium all der bemerkenswertesten Informationen und Details über die Strukturen werden die Beine offensichtlich müde. Sie müssen eine Verschnaufpause einlegen, um sich später mit neuer Kraft auf lebhafte Emotionen einzulassen.

Sie können in einem örtlichen Restaurant, das herzhafte Mahlzeiten serviert, etwas essen. Das Mittagessen ist in den Kosten der Tour enthalten. Vergessen Sie nur nicht, dass das Essen auf der Insel zum größten Teil sehr stark gewürzt ist. Wenn jemand Essen gerne mit einem Augenzwinkern probiert, dann wird es in Java funktionieren. Wer scharfes Essen nicht besonders bevorzugt, sollte mehr Reis essen und mehr Wasser trinken. Nach dem Abendessen und gestärkt müssen wir wieder gehen. Wo? Zum hinduistischen Tempel Prambanan. Dieses Gebäude ist erstaunlich, wenn man es nur von außen betrachtet. Was können wir über die Innenausstattung sagen! Die Schönheit in Prambanan ist unbeschreiblich.

Es ist schwer darüber zu schreiben, man muss es sehen. Es scheint, dass der Tempel ein Werk ist, das nicht von Hand gemacht wurde. Es ist kaum zu glauben, dass ein so wunderbares architektonisches Gebäude von Menschenhand entworfen worden sein könnte. Es ist eine Sache, alle Details des Designs zu erfinden und zu durchdenken, und eine ganz andere, all dies zu verkörpern. Nach der Bewunderung von Prambanan wird eine Rückkehr nach Bali erwartet. Der Tag geht zu Ende, es wird notwendig sein, ins Bett zu gehen, ohne lange aufzubleiben. Andernfalls wird es am nächsten Tag schwierig, sich auf einen neuen Ausflug vorzubereiten.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Tag 2

Taman Ayun

Der Ausflugstag kann von Taman Ayun aus gestartet werden. Dies ist einer der schönsten Tempel Balis. Es befindet sich in einem Park, in dem jahrhundertealte Bäume wachsen und reine Teiche mit ihrer Pracht überraschen. Bevor Sie den Tempel betreten, müssen Sie die Brücke überqueren. Der Weg führt zu einem Brunnen, der nach der Symbolik gebaut wurde. Die Anzahl der Jets (es gibt 9 davon) entspricht der Anzahl der balinesischen Götter. Die Strahlen werden nach dem Prinzip der Lage der Himmelsrichtungen in verschiedene Richtungen gelenkt. Außerdem führt der Weg zu einem luxuriöseren Tempelhof.

See Bro

Nach Taman Ayun können Sie ins Herz der Insel fahren, zum Lake Bratan. Es gilt als heilig. Der See liegt auf einem einst erloschenen Vulkan.

Die Anwohner verwenden das Wasser daraus zum Kochen und für andere Zwecke. Ohne ihn hätten sie es schwer gehabt. Die Natur rund um den See ist ungewöhnlich sauber. Viele Touristen glauben, dass dies der beste See in Bali ist. Hier ist es ruhig und kühl. Sie können die Räucherkeulen beobachten, die von den Balinesen während religiöser Zeremonien verteilt werden.

Ulun Danu-Tempel

Hier steht der Tempel Ulun Danu, der mit seinen ungewöhnlichen Strukturen fasziniert. Sie können in den Botanischen Garten gehen. Denken Sie nur nicht, dass es viele tropische Evergreens gibt. Der Garten gleicht eher einem gewöhnlichen Park in Zentralrussland. Wenn also keine zusätzliche Zeit und kein Geld vorhanden sind, ist es besser, woanders hinzugehen. Auf diesem sollten Tagesausflüge vielleicht für eine Weile unterbrochen werden.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Wandern auf dem Berg Agung

Wenn Sie etwas Ungewöhnliches und Mega-Erinnerungswürdiges wollen, dann sollten Sie nachts unbedingt einen Ausflug zum Mount Agung machen. Darauf muss man sich mental vorbereiten. Der Weg wird nicht einfach. Am Abend sollten Sie ein ordentliches Abendessen einnehmen und sich ein paar Stunden hinlegen, noch besser – ein Nickerchen machen. Sobald die Nacht naht, heißt es unterwegs packen.

Die Möglichkeit, etwas Unwirkliches zu tun, entsteht im Kopf eines jeden aktiven Touristen. Also warum nicht? Den Berggipfel zu besteigen, der der höchste Punkt Balis ist, kann nicht jeder.

Das ist nur den verzweifelten Draufgängern möglich. Wenn Sie nach Hause zurückkehren, können Sie sich der Eroberung des Berges und Ihres Mutes rühmen. Dieser Test ist etwas für willensstarke Touristen, aber es lohnt sich! Emotionen überwältigen diejenigen, die die Spitze erreichen. Zu beachten ist, dass es in den Bergen immer kühl ist. Je weiter von der Erde entfernt, desto kälter und kälter wird es. Daher ist es nicht überflüssig, sich eine warme Jacke zu schnappen.

Je näher der geschätzte Gipfel, desto schwieriger ist es zu klettern. Mit jedem Schritt lässt die Kraft nach. Doch andererseits tut sich am Ende des Weges eine so bezaubernde Landschaft auf, die mit Worten nicht zu beschreiben ist. Man fühlt Freiheit und es entsteht ein Gefühl von grenzenlosem Glück. Bei diesem Aufstieg lohnt es sich vielleicht, den zweiten Tag Ihres Bali-Aufenthalts zu beenden. Nach einem so reichhaltigen Programm lohnt es sich auf jeden Fall, ins Hotel zurückzukehren, wo Sie sich einen erholsamen Schlaf gönnen können.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Tag 3

Rafting auf dem Fluss Telaga

Lieben Sie Rafting? Dann können Sie sich am Morgen darauf vorbereiten, den Fluss Telaga Waja hinunterzufahren. Die Kosten für die Legierung betragen etwa 70 Dollar. Telaga ist ein Gebirgsfluss mit “strengem Charakter”. Sie müssen lernen, die Stromschnellen und Wasserfälle zu umgehen. Kurz gesagt, nur wirklich extreme Menschen können sich auf eine so abenteuerliche Reise begeben. Der Fluss wird für explosive Emotionen sorgen, stürmische Erinnerungen mit den kleinsten Details eines solchen Abstiegs werden mindestens eine Woche lang nicht vergessen. Die meisten Rafting-Enthusiasten sind vom Rafting auf Telaga begeistert.

Vor dem Abstieg erfolgt eine Einweisung und die nötigen Uniformen werden ausgegeben: Helme und Westen. Touristen haben die Wahl zwischen zwei Rafting-Routen: entlang des oben erwähnten Flusses und des Ayung-Flusses, der sehr “ruhig” ist. Es ist schwierig, es einen Berg zu nennen. Dies ist noch wahrscheinlicher kein Rafting, sondern nur ein Spaziergang entlang des Flusses mit der Möglichkeit, die lokale Landschaft zu betrachten und wunderbare Fotos zu machen.

Es ist unwahrscheinlich, dass Sie in der Lage sein werden, selbst ein Foto zu machen. Hier ist es notwendig, den “Überraschungen” des Flusses zu folgen. Bei dieser Art von Ausflügen werden Touristen von einem professionellen Fotografen fotografiert, der mitschwimmt. Ich muss ihn für die Fotodisk bezahlen. Aber den Verwandten wird es etwas zu zeigen geben! Und es ist besser, solche Fotos für sich selbst als Andenken zu kaufen.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Tag 4

Am Morgen sollten Sie zum Strand gehen, um Sonne zu tanken und im warmen Meer zu schwimmen. Am Nachmittag müssen Sie, wenn Sie möchten, noch einmal zu einem weiteren Ausflug aufbrechen. Verschwenden Sie keine Zeit damit, auf einer Sonnenliege zu liegen! Sie müssen etwas Neues ausprobieren, etwas Unglaubliches sehen. Dann wird die Reise nicht nur eine Reise nach Bali sein, sondern ein ungewöhnliches Abenteuer.

Der Tag kann mit dem Besuch der Wasserpaläste verbracht werden. Solche Strukturen sind selten zu finden. Sie liegen nicht weit voneinander entfernt im Fürstentum Karangasem. Hier wird jeder seine Augen mit atemberaubenden Landschaften erfreuen und herausfinden, wie das Leben der balinesischen Rajas war.

Taman Ujung

Der elegante Palast von Taman Ujung war früher die Residenz eines der Rajas. Der Komplex umfasst drei Swimmingpools mit Palästen, die für eine gute Erholung ausgelegt sind. Die Gebäude sind eine Kombination aus lokaler und europäischer Architektur. Durch ihre Lage an der Wasseroberfläche sind sie auch an den heißesten Tagen kühl.

Im 20. Jahrhundert wurde der Tempel durch einen Vulkanausbruch und ein Erdbeben teilweise zerstört. 2004 wurde Ujung restauriert. Touristen haben die Möglichkeit, um die Residenz herumzugehen und das Schlafzimmer des Raja zu sehen.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Vom Hügel aus können Sie die Pracht dessen bewundern, was Sie hier sehen: Reisterrassen, der Vulkan Agung und Fischerdörfer werden Sie mit ihrer Unwiderstehlichkeit erschüttern. Alles im Tirtaganga-Palast erinnert an Ujung. Dies sind Stauseen und Brunnen und zahlreiche Skulpturen.

Es ist bemerkenswert, dass es an dieser Stelle eine Quelle gibt, die den Ursprung des Lebens auf der Erde symbolisiert. Zumindest symbolisch für die Einheimischen. Für Rituale und Zeremonien wird ihm Wasser entnommen. Ein solcher Ausflug pro Tag sollte ausreichen. „Was tun mit sich selbst?”, wird der Leser fragen.

Einkaufen

Der vierte Tag Ihres Aufenthaltes auf Bali eignet sich zum Shoppen. In ein paar Tagen, was immer man sagen mag, werden Sie erfahren, wo, was und wie viel. Also, lass uns einkaufen gehen! Auf Bali sollte man Dinge nicht ein Jahr im Voraus kaufen. Kleidung bekannter Marken sollte man hier besser meiden. Es ist vorzuziehen, Ihre Wahl zugunsten von geschnitzten Holzprodukten zu treffen. Wenn Sie nicht genug Kleider oder Sommerkleider mitgenommen haben (bei den meisten platzt der Koffer vor der Reise aus allen Nähten, aber Sie können immer noch nicht alles hineinschieben, was Sie wollen), dann können Sie in Kuta oder Legian gute Modelle kaufen.

Ein Spaziergang durch die Geschäfte und Läden dauert mehrere Stunden. Um zu finden, was Ihnen wirklich gefällt, müssen Sie herumlaufen und wertvolle Zeit verbringen. Das Gute ist, dass es verfügbar ist und nicht verschwendet wird. Wie viele angenehme Kleinigkeiten warten auf Bali auf ihren einzigen Käufer! Diejenigen, die immer noch auf der Suche nach beliebten Bekleidungsmarken sind, warten in Kuta auf zwei große Einkaufszentren. Dies sind Discovery und Matahari. Sie sind nah beieinander. Aber wenn Sie etwas Einzigartiges finden möchten, dann sollten Sie einen Spaziergang durch die vielen Straßen machen, auf der Suche nach einem Traumprodukt. Und der Kauf gelingt, die Stimmung steigt.

Es ist nicht bekannt, ob es möglich sein wird, mindestens einmal im Leben auf dieser wunderbaren Insel zu sein, einen gemütlichen Spaziergang durch die Umgebung zu machen und den einzigartigen Charme zu bewundern, an dem diese tropische Insel so reich ist. Sie können den Tag mit einem köstlichen Abendessen in einem Restaurant oder Café ausklingen lassen. Es ist schwer, einen bestimmten Ort zu empfehlen. Es hängt alles von Ihrem Wohnort, Ihrem Einkommensniveau und Ihren Essensvorlieben ab. Im Allgemeinen ist es kein Problem, einen Ort zu finden, an dem gut gekocht wird, auch wenn nicht viel Geld da ist.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Tag 5

Autovermietung

Dieser Tag wäre gut zu verbringen mit maximalem Nutzen für Körper und Seele. Sie können es mit einer Tour beginnen und sich dann etwas Angenehmes gönnen. Die Auswahl an Ausflügen ist riesig, wie priorisiert man? Um so viel Interessantes und Ungewöhnliches wie möglich zu sehen, können Sie ein Auto mit Fahrer nehmen. Russischsprachige – die beste Option. Er wird Fahrer und Führer in einer Person.

Wenn Sie auf einen englischsprachigen Fahrer stoßen, der auf Bali die große Mehrheit darstellt, müssen Sie mit ihm irgendwie eine gemeinsame Sprache finden. Reisepreise sind verhandelbar. Ungefähr für einen halben Tag können Sie etwa 50 US-Dollar bezahlen. Als Beispiel – eine Reise in den Süden von Bali.

Bali Kulturpark

Die erste bedeutende Attraktion ist der Bali Cultural Park. Der Park ist vor kurzem erschienen, Bau- und Gestaltungsarbeiten sind noch im Gange. Trotz der unvollendeten Arbeit gibt es keinen Mangel an dem, was Sie sehen können. Wenn Sie sich im Auto zurücklehnen, können Sie sich mit dem Fahrer unterhalten. Vorausgesetzt natürlich, es herrscht gegenseitiges Verständnis.

Die Einheimischen sprechen gerne über lokale Bräuche und Traditionen. Sie können zum Beispiel herausfinden, dass Kinder in Bali nach Priorität benannt werden. Das erste in der Familie geborene Baby heißt Wayan, das zweite den Namen Made, das dritte Nyoman und so weiter. Außerdem erhält der fünfte wieder den Namen Wayan. Dementsprechend gibt es viele Kinder mit gleichen Namen. Es dauert lange, das eine vom anderen zu unterscheiden.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Traumstrand

Nachdem Sie sich herzlich unterhalten und Ihre Wissensbasis aufgefüllt haben, werden Sie wahrscheinlich zum Strand von Dreamland fahren. Dies ist einer der schönsten Orte der Insel. Das Wasser am Strand hat eine so azurblaue Farbe, dass es schwer zu beschreiben ist. Ein Nachteil ist, dass alles am Strand bezahlt wird. Dies gilt für den Regenschirm, die Toilette, die Dusche. Es lohnt sich nicht, hier lange zu sitzen.

Uluwatu-Tempel

Der Strand ist wunderschön, aber es gibt andere Attraktionen, die mehr Aufmerksamkeit verdienen. Insbesondere der Tempel von Uluwatu. Es ist besser, es tagsüber zu betrachten, da es morgens und abends viele Menschen gibt. Viele kommen wegen des außergewöhnlich schönen Sonnenuntergangs an diesen Ort. Sie können das Gebiet, in dem sich der Tempel befindet, für 20 Rupien betreten.

Touristen in offener Kleidung sind hier nicht erlaubt. Sie müssen entweder einen Sarong zur Miete kaufen oder ohne Eindrücke hinter dem Zaun zurückgelassen werden. Das Interessanteste ist, dass es notwendig ist, die nackten Körperteile nicht nur für Frauen, sondern auch für Männer zu bedecken. Touristen dürfen den Tempel nicht betreten. Aber das ist kein Problem. Auf Bali können Sie als ausländischer Tourist im Allgemeinen eine kleine Anzahl von Tempeln besuchen. Sie sollten sich daran gewöhnen.

Die Menschen kommen nach Uluwat, um die atemberaubende Aussicht auf die Natur zu genießen. Der Tempel befindet sich sozusagen am Ende der Welt. Darin liegt seine wilde Popularität. Nachdem Sie bewundert haben, können Sie nach Hause zurückkehren, um sich auszuruhen.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Tag 6

SPA-Programme

Am Morgen können Sie zum Strand gehen. Am Nachmittag ist es besser, zu Spa-Behandlungen oder Massagen zu gehen. Indonesien nimmt in der Spa-Rangliste einen Ehrenplatz ein. Hier ist es besser als in Thailand oder Indien. Zu erleben, wie langsam sich der Körper entspannt, ist ein Muss für sich selbst. Müdigkeit und Stress werden den Patienten sofort verlassen.

Die Mitarbeiter der Spa-Zentren helfen Ihnen, sich zwischen den vielen angebotenen Dienstleistungen zurechtzufinden. Abends sollte man am Strand entlang der Küste spazieren gehen, träumen und als Erinnerung Fotos machen. Ein Abendessen in entspannter Atmosphäre rundet diesen Tag optimal ab.

In Bali auf eigene Faust: ein Guide für 7 Tage

Tag 7

Der letzte Tag auf Bali sollte so verbracht werden, dass er als einer der besten in Erinnerung bleibt. Es lohnt sich, alles zu tun, was geplant war. Am Ende des Urlaubs sollen nur positive Emotionen und Momente stehen. An diesem Tag ist es besser, keine Ausflüge zu unternehmen, sondern sich dem Genuss der Wärme und Exotik hinzugeben. Natürlich kommt man nicht umhin, zum Schwimmen und Sonnenbaden an den Strand zu gehen, und am Abend sollte man seine Koffer packen und, ohne die letzten Stunden auf Bali zu verschwenden, vor dem Schlafengehen noch einen Spaziergang durch die Straßen machen.

Bali auf der Karte

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen